Lyrik

Lyrik 2016-11-24T14:06:53+00:00

Lyrik habe ich den letzten Jahren kaum noch geschrieben. Dennoch habe ich in meinem Fundus ein paar Texte, die ich noch immer lesenswert finde.

Viel Spaß damit!

Königin der Nacht

Wachende nacht
ummantelt Schönheit
entdunkelt nur dir
Nachtgefährt´

Trennzeichen

Mondweich küssen wir hinfort
unsrer alten Steine Schatten
pressen Herzen
mit den Zehen
in den abendfeuchten Sand.

Trennzeichen

nicht grundlos
kultivieren wir
flüchtig voreinander
unsere liebe
angst
paarweise

Trennzeichen

rost streifen kratzer
knitter falten

charakter patina

An Tintenfäden
knüpfe ich
mein Leben
verbrieft
und
auf Anfrage
umzuschreiben.

Trennzeichen

Stille Nacht
in Lärm entfacht.

Alles rafft
zieldurchdacht
gierig Pracht,

stopft dem Kinde
in den Munde
Engelskitsch und Plastikgold.

So gesättigt schluckt´s die Fragen,
die uns jagen.

Stille Nacht
so laut gemacht.

Damit die Stimme wir nicht hör´n.

Trennzeichen

Lass uns
Grenztänzer Steinschmelzer Brückenschläger
Weltenwanderer Wunderbewunderer
Lichtmaler Lebensliebhaber
sein.

Jetzt in Newsletter eintragen!

Mein Buchtipp

Neueste Projekte

The following two tabs change content below.
Sabine Besse
Autorin und Gestalttherapeutin, Jg. 1971, lebt mit Mann und zwei Söhnen in Südengland
Sabine Besse

Neueste Artikel von Sabine Besse (alle ansehen)